Der Vorsitzende des Osnabrücker Schulmuseums e.V. Hartmut Bruns schreibt in seinem Weihnachtsbrief 2021:

 

 

 

Verheißung


Menschen, die aus der Hoffnung leben,

Sehen weiter.

Menschen, die aus der Liebe leben,

sehen tiefer.

Menschen, die aus dem Glauben leben,

sehen alles in einem anderen Licht.

 

 

Mit den Worten von Lothar Zenetti wünsche ich Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedliches und vor allem gesundes Jahr 2022.

Für die gute Zusammenarbeit und vielfältige Unterstützung im zurückliegenden Jahr danke ich Ihnen im Namen des Vorstands recht herzlich.

Wie schon im letzten Jahr war das Schulmuseum coronabedingt auch 2021 lange für Besucher geschlossen oder nur unter strengen Auflagen geöffnet, sodass die Besucherzahl wie schon 2020 deutlich geringer war als vor Beginn der Corona-Pandemie im Jahr 2019. Dennoch haben die Mitglieder des erweiterten Vorstands wieder viele Stunden in den Archiven in der Backhausschule und „An der Rolandsmauer“ gearbeitet und somit wertvolle Arbeit geleistet.

 

Aufgrund der Coronakrise hat die Jahreshauptversammlung 2021 erst im Oktober stattgefunden.

Clemens Kirsch ist auf eigenen Wunsch nach mehr als 20 Jahren als Schriftführer aus dem Vorstand ausgeschieden, sodass der neue Vorstand sich jetzt wie folgt zusammensetzt:
Hartmut Bruns (Vorsitzender), Uwe Bolz (stellvertr. Vorsitzender), Silke Tegeder-Perwas (Schriftführerin), Günter Nordmann (Schatzmeister).

Als Beisitzer gehören zum Erweiterten Vorstand: Helmut Brammer-Willenbrock, Klaus Hallier und Clemens Kirsch.

 

Bitte besuchen Sie das Schulmuseum unbedingt auf der von Herrn Brammer-Willenbrock betreuten aktuellen und sehr informativen Homepage. Gerne dürfen Sie uns aber auch nach Absprache an der Rolandsmauer besuchen.

Noch immer wissen wir nicht, wo wir nach dem Baubeginn der „Friedensschule“ am Standort Rolandsmauer bleiben werden und wie sich die Übergangszeit bis zur endgültigen Fertigstellung der neuen Schule gestaltet. Der Vorstand hat weiterhin den Wunsch, langfristig das Schulmuseum im alten EMA an der Lotter Straße zu etablieren. Ein meiner Ansicht sehr tragfähiges Konzept haben wir erstellt. Das Konzept erhalten Sie als Anlage zu dem Weihnachtsbrief. Sollten Sie den Weihnachtsbrief noch per Post erhalten, so bitte ich Sie herzlich, mir Ihre Mailadresse mitzuteilen, sodass ich Ihnen das umfangreiche Konzept zumailen kann.

Bitte halten Sie dem Verein Osnabrücker Schulmuseum gerade auch in diesen schweren Zeiten weiterhin die Treue und bleiben Sie gesund.

 

Ihr

Hartmut Bruns

Vorsitzender

 

> Dieser Weihnachtsbrief im Format PDF (rechte Maustaste)