... dass nach einem Erlass von 1872 nicht mehr als 80 (achtzig) Schüler/innen in einer Klasse unterrichtet werden sollten?

Das Bild zeigt Volksschulkinder aus der Lüneburger Heide im Jahre 1918.
Die Schulen zweier Dörfer wurden zusammengelegt, weil der Lehrer der einen zum Kriegsdienst eingezogen worden war.
Die Zahl von 80 wurde bei weitem nicht erreicht; es sind "nur" knapp 60 Kinder der Jahrgänge 1 bis 8. (Foto: privat)